Tipps zum Füttern von Finken

Das Füttern von Finken ähnelt dem Füttern eines Kindes. Sie müssen ihnen eine Vielzahl von Nahrungsmitteln anbieten, damit sie ihr optimales Gesundheitsniveau erreichen können. Sie können jedoch auch ziemlich stur werden. Das Anbieten einer neuen Auswahl an Lebensmitteln bedeutet nicht immer, dass sie diese sofort annehmen. Wenn Sie also möchten, dass Ihre Finken gesund sind und länger leben, müssen Sie Geduld und Wissen haben.

Samen

Finken sind in der Regel Samenliebhaber. Sie ernähren sich von fast jeder Art von Samen, würden aber gerne die Samen von Bäumen wie Kiefer, Erle, Ahorn, Birke, süßem Gummi und Fichte verschlingen. Der Nyjer-Samen ist während der Wintersaison ein absoluter Favorit bei der Fütterung von Finken.

Hier ist das Problem: Wenn Sie ihnen große Mengen an Samen anbieten, wählen sie möglicherweise nur die aus, die sie mögen. Aber denken Sie daran, dass Vielfalt hier der Schlüssel ist. Anstatt Ihren Finken beispielsweise große Portionen handelsüblicher Samenmischungen anzubieten, bieten Sie jeweils winzige Portionen an. Dies stellt sicher, dass sie vielfältigere Samen in der Mischung essen, weil sie müssen, um ihren Hunger zu stillen.

Verwenden Sie Right Feeder

Finkenvogelhäuschen können alle diese Samenarten aufnehmen. Sie sind in verschiedenen Ausführungen und Typen erhältlich, die aus Pavillon-Feedern, Samenfinken-Feedern und Holzfinken-Feedern bestehen.

Im Allgemeinen sind Vogelhäuschen speziell gefertigte Geräte, die im Hinterhof oder auf der Veranda angebracht sind, um verschiedene Arten von Vögeln mit Vogelfutter zu versorgen. Finkenvogelhäuschen sind spezielle Vogelhäuschen, die Finken mit Samen versorgen sollen, da diese Art von Vögeln im Allgemeinen samenfressende Vögel sind.

Die Wahl des richtigen Vogelfuttertyps ist der wichtigste Faktor, um Vögel in die Gegend zu locken. Die Position des Vogelfutters sowie die Art des Futters wirken sich auch auf die Chancen aus, bestimmte Vogelarten anzulocken.

Sprossen und Hirse

Laut einem Finken-Informationsleitfaden können Sie auch Finken-Sprossen und Hirse servieren. Denken Sie daran, sie mit einer Proteinquelle wie Eiern, in Vollkornbrot getränkter Milch, Mehlwürmern, Fruchtfliegen und etwas trockenem Hundefutter für Abwechslung zu versorgen. In den Informationsleitfäden für Finken wird auch angegeben, dass sie eine gute Quelle für Vitamin D benötigen.

Baby Finch füttern

Um das Küken zu füttern, benötigen Sie etwas Vogelfutter aus der Tierhandlung. Die Angestellten in jeder Zoohandlung helfen Ihnen dabei, dies zu finden. Weil Finken so klein sind und nicht viel essen, nehmen Sie etwas heraus und legen Sie es zur sofortigen Verwendung in einen Beutel und stellen Sie den Rest in den Gefrierschrank. Auf diese Weise wird es sehr lange dauern. Ich steckte eine Prise Essen in einen Esslöffel. Ich benutze eine Medizin-Pipette, um Tropfen warmes Wasser auf das Essen zu geben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *