Eine Einführung in die Zucht von Finken

Das Züchten von Finken ist eine Kunst, die jeder im Laufe der Zeit erlernen kann. Das Züchten von Finken erfordert die richtige Umgebung, um erfolgreich zu sein. Sie sollten wissen, dass die Brutzeit für die meisten Finkenarten im Frühjahr beginnt. Einige Arten bevorzugen eine Zuchtbox in Käfigen, während andere die größeren Räume einer Voliere im Innen- oder Außenbereich genießen.

In jedem Fall sind Finken im Wesentlichen pflegeleicht und nicht zu schwer zu züchten. Sie können sogar aus einer Vielzahl von Finken wählen, die gezüchtet werden sollen, wie der Zebrafink, der Lady Gouldian-Fink, der Papageienfink und der Bogenfeuerschwanzfink.

Kennen Sie das beste Timing

Die beste Zeit, um mit der Zucht Ihrer Finken zu beginnen, ist, wenn sie ungefähr 8 Monate alt sind. Bestimmte Finkenarten verwenden für sie einzigartige Nistanordnungen. Daher ist es wichtig, Zuchtkenntnisse zu erwerben, die für die Art, die Sie züchten möchten, spezifisch sind.

Verwenden Sie die Informationen, die Sie zur Finkenreproduktion sammeln, um Ihr Setup zu optimieren. Zum Beispiel ist die Zucht von Zebrafinken im Gegensatz zu anderen Sorten etwas weniger aufwändig, da sie Gelegenheitszüchter sind. Ihre Nistanforderungen werden entspannter sein als die von Gouldian-Finken.

Finkenzuchtschlüssel

Der Schlüssel zum Erfolg bei der Zucht Ihrer Finken ist der Kauf gesunder Elternfinken in einem seriösen Geschäft oder Züchter. Sie müssen mit gesunden Finken beginnen, um gesunde Babyfinken auf die Welt bringen zu können. Was Sie für eine bestimmte Vielfalt von Finken suchen, sind Paare mit hellen und brillanten Farben.

Prozess der Zucht von Finken

Wilde Finken leben in trockenen Regionen. Die Zuchtaktivität in freier Wildbahn wird häufig aufgrund eines begrenzten Nahrungsangebots eingeschränkt. Haustierfinken haben den Vorteil, dass sie gesunde und reichlich vorhandene Nahrung zu sich nehmen, eine Voraussetzung für die Aufzucht einer gesunden Brut von Jungvögeln.

Ermutigen Sie Ihre Haustierfinken zur Brut, indem Sie Ihre Vögel warm und gut ernährt halten. Dies schafft optimale Bedingungen für die Auslösung des Brutverhaltens.

Bieten Sie Ihren Haustieren eine gemischte Mischung aus Gras, Hirse und Kanariensamen. Täglich frisches Wasser liefern. Legen Sie Lebensmittel wie Spinat, Vogelmiere und Salat in eine separate Schüssel.

Optimale Käfigbedingungen fördern die Fortpflanzung Ihrer Finken während des ganzen Jahres. Alle Finken häuten sich im Sommer. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um Ihren Haustieren eine Pause von der Zucht zu geben, indem Sie Nistkästen entfernen.

Sound Voliere bauen

Unsere Haustiere brauchen ein sicheres und angenehmes Zuhause, damit sie zur Zucht ermutigt werden. Denken Sie daran, dass die Anforderungen an die Zucht stark von der bloßen Haltung eines Finken abweichen können. Wenn Sie einen einzelnen Finken halten, kann ein kleinerer Raum oder ein kleineres Gehege akzeptabel erscheinen. Wenn sie sich jedoch in Gruppen befinden, ist es am besten zu beachten, dass diese Vögel ganz bestimmten Balz- und Paarungsritualen folgen.

Wählen Sie Right Finch

Das erfolgreiche Züchten von Finken hat auch viel mit der Art der Vögel zu tun, die Sie auswählen. Zum ersten Mal wird empfohlen, Finken zu züchten, die teuer oder berüchtigt dafür sind, dass sie schwer zu züchten sind.

Stellen Sie bei der Auswahl der zu züchtenden Vögel sicher, dass das oder die Paare, die Sie auswählen, stark und gesund erscheinen. Stellen Sie sicher, dass sie die richtige Größe haben und keinerlei Mängel oder Anomalien aufweisen. Sie wollen keine Finken züchten, die nicht die Besten sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *